Stefan Hufschmidt

Literaturnächte:

2022 – "LOST & FOUND"
Hotel der Schlaflosen von Ralf Rothmann
2018 – "Ordnung und Widerstand"
Das Verschwinden des Philip S. von 
2017 – "Wie wollen wir leben?"
Glückskind mit Vater von 
2015 – "Zusammensein!"
Dylan - Café von 

Biografie

Stefan Hufschmidt, Greifswald

Otto Falckenberg Schule, München

Engagements u.a. Schaubühne Berlin, Salzburger Festspiele

seit Beginn der 9oer in Inszenierungen von Reinhard Göber u.a. in München, Mainz, Konstanz, Rendsburg, Oberhausen, Schaan, Lübeck, Landestheater Schleswig-Holstein und Theater Vorpommern

  • Festival Politik-im-freien-Theater Kampnagel, Hamburg 2002
  • LUBICAT Project, Buenos Aires 2003
  • TV und Film u.a. Mitgründer, Autor und Schauspieler „Comedy Factory“

Fernsehen u.a.

  • „Edel und Starck“, 2005
  • „Der König von Kreuzberg“, 2005

Drehbuchautor für WDR, BR, SAT.1

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht