Ernst, Nicole

2010:"Der Lange Atem"
"Treffen sich zwei"

Biografie

Nicole Ernst kam in Bielefeld zur Welt, von wo aus sie 1992 nach München ging, um ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Otto-Falckenberg-Schule zu genießen.

Nach einem ersten Gastspiel am Schauspiel Leipzig unter der Regie von Herbert König nahm sie 1996 in ihr erstes Festengagement in Aachen am dortigen Stadttheater auf.

Dort spielte sie bis 2003 und zwar quer durch die Theaterliteratur. Sie hatte die Freude, viele große Rollen bedeutender Werke zu spielen, wie u.a. Nora, Antigone, Shakespeares Julia, wie auch seine Rosalinde, Viola, Titania und Lady Macbeth, Tschechows Masha in der Möwe, den Wilhelm Tell, aber auch leichte sowie moderne Hauptrollen von Oscar Wilde, Dea Loher, Joanna Laurence, B.-M.Koltes  und Minna von Barnhelms Franziska.

Weitere Engagements führten sie an das Deutschen Nationaltheater Weimar, sowie nach Berlin.

Dort spielte Sie im Hebbel-Theater (HAU) und im Rahmen der kulturellen Zwischennutzung im Palast der Republik.

Neben verschiedenen Dreharbeiten für Kino und TV nimmt sie regelmäßig  Teil an Weiterbildungsarbeiten mit namhaften Coaches aus Übersee wie Susan Batson , Larry Moss, Mel Churcher und Mike Bernardin.

Nicole Ernst lebt seit 2004 In Berlin.

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht