Sieh mich an

Mareike Krügel

Roman

Man kann ja nicht einfach sterben, wenn die Dinge noch ungeklärt sind. Das denkt Katharina, seit sie vor Kurzem das Etwas in ihrer Brust entdeckt hat. Niemand weiß davon, und das ist auch gut so. Aber sie beginnt sich jetzt die großen Fragen zu stellen:  Ist Ihr Leben so geworden, wie sie es wollte? Ihre Musik, ihre Kinder, die Ehe mit dem in letzter Zeit viel zu abwesenden Costas? Als der Tag fast zu Ende ist, beschließt sie, endlich ihr Geheimnis mit jemandem zu teilen, den sie liebt …

 Piper Verlag, München 2017

Im Haus von Maria Marr Große Kiesau 6 im 1. Obergeschoss.
Insgesamt 25 Plätze vorhanden.

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht