Luger, Joachim Hermann

2013:"Entscheidet Euch"
"Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry"
2011:"Lüge als Lebensform"
"Das Lügenhaus"

Biografie

Joachim Hermann Luger, geb. 02.10.43 in Schömbach/Thür., wuchs in Berlin auf.Nach einer Ausbildung als Chemielaborant absolvierte er eine private Schauspielschule in Stuttgart. Sein erstes Engagement führte ihn 1969 nach Lübeck, wo er unter der Intendanz von Karl Vibach eine Vielzahl von anfänglich kleinen bis hin zu den großen Rollen spielte. Es wurden, wie er sagt, seine fünf schönsten Theaterjahre.Es folgten Engagements am Essener Grillo-Theater und am Schauspielhaus Bochum unter der Intendanz von Claus Peymann.Ab 1981 fing er an frei zu arbeiten, spielte weiter als Gast in Bochum, in Essen, am Westfälischen und Rheinischen Landestheater, bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen, in Freiburg und drei Sommer bei den Festspielen in Hersfeld. Er war Sprecher in einer Reihe von Hörspielproduktionen und Features des WDR und machte erste Erfahrungen mit Fernsehrollen (u.a. Liebling Kreuzberg, Dr. Specht, Tatort).Seine bekannteste Rolle wurde jedoch der "Hans Beimer" in der Serie "Lindenstraße", in der er seit der ersten Folge 1985 zu sehen ist.Daneben spielt er immer noch mit großem Vergnügen an Boulevard-Theatern in Düsseldorf und Köln, moderierte über drei Jahre die Kochsendung "Lecker Essen mit Luger" für die WDR-Lokalzeit Ruhr, macht häufig Lesungen und engagiert sich privat für Kinder mit Down-Syndrom.Luger lebt in Bochum, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. 

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht