Irene Christ

Portrait von Irene Christ
Irene Christ
2016:"Macht Literatur!"
"Wann wird es endlich wieder so,
wie es nie war"
2015:"Zusammensein!":
"Die Middlesteins"
2014:"HandelN":
"Zur Falschen Zeit"
2013:"Entscheidet Euch!":
"Aus den Fugen"
2011:"Lüge als Lebensform":
"Gleissendes Glück"
2010:"Der Lange Atem":
"Platon"
2009: "Straßen-Theater":
"Maria Stuart in Münster"
2008:"drei"
"Maria Stuart in Münster"

Biografie

Nach Engagements u.a. am Schauspielhaus Bochum, Düsseldorfer Schauspielhaus und der Volksbühne in Berlin leitete Irene Christ auf der Insel Malta eine eigene Theatre Company (Actinghouse Productions), produzierte, spielte, führte Regie. In New York arbeitete sie mit dem Regisseur Josh Fox. Seit 2009 lebt sie wieder hauptsächlich in Deutschland, spielte u.a. als Gast am Staatstheater Kassel, beim Razumovsky Ensemble in Wien, war mit Peter Striebeck als Spielpartner auf einer Theatertournee durch Deutschland und die Schweiz, und spielt derzeit an der Seite von Dieter Hallervorden am Schlossparktheater in Berlin.Nach einer Ausbildung zur Psychologischen Beraterin leitet sie bei der Brücke Schleswig-Holstein, einem psychiatrischen Netzwerk, eine Theatergruppe ‘Psycho Comedians‘. Sie unterrichtet im Fach Schauspiel, und coacht junge Filmregisseure auf der Berlinale.Sie spielte bei der BBC, bei ARD und ZDF, zuletzt in der ‘Küstenwache‘.

„Tatort: Rebecca“, 2015, Regie Umut Dag; „Do Re Mi Fa”, 2014, Regie Chris Zarb, Award of Merit IndieFest California/ USA

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht