Die stillen Trabanten

Clemens Meyer

Erzählungen

Ein Lokführer, der die Nachtfahrten liebt, bis ein lachender Mann auf den Schienen steht.
Ein Wachmann, der seine Runden um das Wohnheim dreht und sich in die Frau hinter dem Zaun verliebt. Ein Imbissbudenbesitzer, der am Hochhausfenster steht und auf die leuchtenden Trabanten der Nacht schaut.
Geschichten aus der Nacht, so düster wie die Welt, so schön wie die schönsten Hoffnungen...

 S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017

Im Haus von Roxane und Dan Burdon Große Kiesau 15 im 2. Obergeschoss.
Insgesamt 25 Plätze vorhanden.

Sponsoren der Großen Kiesau Literaturnacht