Presseerklärung

Die 5. Große Kiesau Literaturnacht „Der lange Atem“ am 27.02.2010

Am 27. Februar 2010 zeigt die Großen Kiesau dass sie einen langen Atem hat. Zum fünften Mal wird eine von den Bewohnern der Straße initiierte Literaturnacht stattfinden. In 10 Privathäusern der Großen Kiesau werden diesmal 10 Schauspieler und Schauspielerinnen, 5 Autoren und Autorinnen und 2 Musikerinnen aktuelle Literatur nahe bringen.

In diesem Jahr wurde unter der künstlerischen Gesamtleitung von Reinhard Göber und Bettina Thierig aktuelle Literatur, in der Mehrzahl Prosa ausgesucht, in der das Thema „Der lange Atem“ auf vielfältige Weise zum Tragen kommt. so kann erlebt werden, wie in der privaten Ebene der Beziehung, wie auch in der Ebene der gesellschaftlichen Auseinandersetzung der Lange Atem oder auch das Fehlen desselben sich auswirkt.

Aber auch die besondere Mischung aus Performance, Vortrag und musikalischer Interpretation wird gezeigt.

Bei den Schauspielerinnen und Schauspielern können Sie sich freuen auf Simon Brusis, vom Hans Otto Theater Potsdam, Rebekka Burckhardt, Zürich, Irene Christ, Staatstheater Kassel, Nicole Ernst, Berlin, Mario Gremlich, Theater Biel/Solothurn, Alexander Khuon, Deutsches Theater Berlin, Norbert Stöß, Berliner Ensemble, Gudrun Tielsch, Razumovsky-Ensemble, Wien, Johannes Voelkel, Deutsche Staatsoper Berlin und Heidi Züger, Lübeck.

Musik - Impulse kommen von der Cellistin Maria Marr und der Akkordeonistin Martina Tegtmeyer aus Lübeck.

Als lesende Autoren werden Ruth Johanna Benrath aus Berlin, Mirko Bonné aus Hamburg, Renata Burckhardt aus Zürich und Andreas Marber aus Hamburg, sowie Bettina Thierig aus Lübeck zu erleben sein.

Die Vortragenden werden in den einzelnen Häusern vor jeweils kleiner Zuhörerschaft lesen und spielen. Durch die private Atmosphäre und der individuellen Ausgestaltung der Gastgeber kann auch diesmal mit einem ganz besonderen Erlebnis gerechnet werden.

Zum Auftakt des Kartenverkaufes wird am Freitag, den 5.2.2010 um 17.00h bei Glühwein und Secondhand-Buchverkauf ein Film zur 4. Großen Kiesau Literaturnacht in der Großen Kiesau gezeigt.

Die Karten und sind für einen Unkostenbeitrag von € 15,-  am 5.2. in der Großen Kiesau und ab Samstag den 6.2.10 in den Buchhandlungen Langekamp, Beckergrube 19 (Tel.: 0451 / 76479) und bei maKULaTUR in der Hüxstraße 87, (Tel.: 0451 / 7079971) erhältlich.

Der Einlass am 27.2.10 wird um19.30 Uhr sein. Ab 19 Uhr bringt der Filmkomponist Dan Burdon die Straße zum atmen ...

Im Anschluss an die gleichzeitig stattfindenden Vorführungen gibt es in der historischen Gaststätte „Schiffergesellschaft“, Breite Straße 2, ab 22.00 Uhr eine Abschlussveranstaltung und -feier an der alle Vortragenden teilnehmen und somit Möglichkeiten für Gespräche und Austausch gegeben sind.

Weitere Informationen, auch zu den einzelnen Lesungen, unter www.grosse-kiesau.de.

Schrift größerSchrift normalSchrift kleiner

Sponsoren

Die Große Kiesau Literaturnacht 2017 wird unterstützt von ...








Hier könnte Ihr Logo stehen

Wenn Sie unseren Verein mit einer Spende unterstützen, präsentieren wir als Dankeschön an Sie Ihr Logo an dieser Stelle.

Bitte nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und helfen Sie, dass dieses einmalige Projekt in Lübeck eine Zukunft hat.